Jugendherberge Ortenberg

javascript:void(0);
/~/media/8F752A0B82F5436AB835C8198E1F7EC0.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/AFBEC6AE301E41C69FAA630327E55351.jpg
activeSlide-orange
javascript:void(0);
/~/media/99745389985D4570876A5CE9B6FD1B75.jpg
activeSlide-orange
Print

Und was machen wir heute?

Freizeittipps

Schloss Ortenberg - das badische Märchenschloss. Das Wahrzeichen der Ortenau wurde 1167 erstmals urkundlich erwähnt. 1678 zerstört, wurde das Schloss erst im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Der Blick auf das romantische Schloss am Eingang des Kinzigtals: sagenhaft. Von der Jugendherberge im Schloss bis in den Ort sind es nur 500 Meter.

Wie wäre es mit einer Besichtigung der Bühlwegkirche oder des mittelalterlichen Städtchens Gengenbach? Oder lieber ein Ausflug in den Europa-Park in Rust bei Freiburg? Nach Straßburg? Gleich nebenan lockt Offenburg mit seinen Cafés und Einkaufsmöglichkeiten. Oder doch lieber eine Wanderung?

Freizeitspaß

Wandern - Natur pur

  • Zum Hausberg "Hohes Horn" mit einzigartiger Sicht auf die Rheinebene sowie Schwarzwald und Vogesen (3 km)
  • Wanderung über den Panoramaweg zum Weingut Schloss Ortenberg (Weinverkostung und Verkauf) (2 km)
  • Nach Offenburg über die Weinberge (6 km)
  • Wanderung über die Weinberge und durch Wälder zum malerischen Städtchen Gengenbach
    (8 km) (Rückfahrt mit dem Bus möglich)
  • Wanderung nach Durbach zum Schloss Staufenberg (Gastronomie) (12 km)

Viel zu erleben